keyboard_arrow_up
Sachgebietsleiter*in für Umsatzsteuer (w/m/d) - Darmstadt
Ort: Darmstadt
Download: Stellenanzeige
Fach- und Führungskräfte
Kategorie: Steuerberatung
Ort: Darmstadt
Download: Stellenanzeige
Fach- und Führungskräfte
Kategorie: Steuerberatung

In der Kirchenverwaltung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau ist im Referat Finanzrecht, Steuern und Versicherungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen

 

Sachgebietsleiter*in für Umsatzsteuer (w/m/d)

 

Die Stelle dient insbesondere dazu, die kirchlichen Körperschaften auf die durch § 2b UStG geschaffene Situation vorzubereiten und ihre umsatzsteuerrechtlichen Angelegenheiten zu betreuen.

 

Ihre Aufgaben:

Sie sind zuständig für Grundsatzfragen der Umsatzsteuer und wirken mit bei der Bearbeitung von Stellungnahmen zu Fragen des Steuerrechts gegenüber der EKD. Auf Grundlage Ihrer Kenntnisse beraten Sie die Dezernate, Ämter und Einrichtungen der EKHN in Angelegenheiten der Umsatzsteuer und ggf. der Körperschaftsteuer. Sie entwickeln Modelle und Konzepte zur steuerlichen Aufstellung und Gestaltung. Darüber hinaus beraten Sie die Kirchen­gemeinden und übrigen Einrichtungen der EKHN auf dem Gebiet des Spendenrechts und vertreten die Umsatz­steuer­angelegenheiten der EKHN gegenüber der staatlichen Finanzverwaltung.

 

Zu Ihren Aufgaben gehört die Konzeptionierung, Etablierung und Betreuung eines internen Kontrollsystems und der steuerlichen Bestandsaufnahme. Sie erarbeiten und definieren Zuständigkeiten und Prozesse im Zuge einer steuerlichen Buchführung, koordinieren deren IT-technische Umsetzung und beraten die zuständigen Stellen bei ihrer Einrichtung. Die Durchführung von Schulungen für Mitarbeitende der Finanzbuchhaltung und Verantwortliche in den Körperschaften gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben.

 

In Ihre Zuständigkeit können auch Aufgaben aus den Bereichen des Kirchen-, Lohn- und Einkommenssteuerrechts fallen. Die Aufgaben der Stelle können den betrieblichen Erfordernissen angepasst werden.

 

Ihr Profil:
  • Umfassende Fachkenntnisse, die in der Regel durch einen Universitätsabschluss, Master-Abschluss, eine bestandene Steuerberaterprüfung oder einen entsprechenden Weiterbildungsabschluss und mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen Steuer- und Abgaberecht nachgewiesen werden.
  • Gründliche und umfassende Kenntnisse in Rechtsgrundlagen, Kommentierungen und Rechtsprechung im staatlichen und kirchlichen Steuer- und Abgabenrecht, insbesondere im Umsatzsteuerrecht
  • Erfahrung und Praxis mit Entscheidungsbefugnissen im allgemeinen Steuer- und Abgabenrecht
  • Sehr gute Kenntnisse im Umsatzsteuerrecht juristischer Personen des öffentlichen Rechts
  • Sehr gute Kenntnisse in MS Office und Steuersoftware 
  • Selbstständige, strukturierte und zielgerichtete Arbeitsweise
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit, sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit, freundliches Auftreten, Integrität, geordnete persönliche und wirtschaftliche Verhältnisse, Verhandlungsgeschick, Verbindlichkeit
  • Fähigkeit zu analytischem und konzeptionellem Denken sowie zur Entwicklung und Darstellung sachgerechter Lösungen in hochkomplexen und rechtlich schwierigen Sachverhalten
  • Mitgliedschaft in einer der ACK angeschlossenen Kirche
 

 

Wir bieten Ihnen:
  • Eine Vollzeitstelle mit einer Vergütung nach E12 KDO. Die Stelle steht auch für Beamt*innen bei Vorliegen der persönlichen beamtenrechtlichen Voraussetzungen bis zur Besoldungsgruppe A 13 BBesG (g.D.) zur Verfügung.
  • Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Zusatzversorgung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf 
  • Angebote zur Fort- und Weiterbildung
 

Die EKHN fördert die Chancengleichheit aller Geschlechter.
Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der EKHN Standard.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis zum 28. November 2019 unter Angabe Ihrer Konfession

Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
Kirchenverwaltung, Referat Personalservice Gesamtkirche
Paulusplatz 1, 64285 Darmstadt

 

oder per E-Mail an: bewerbung.kirchenverwaltung@ekhn.de

 

Wir bitten Sie Ihrer schriftlichen Bewerbung keine Originale beizufügen sowie auf das Übersenden von Bewerbungsmappen zu verzichten, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet werden.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen gerne Herr OKR Kanert (Tel: 06151 405397) zur Verfügung.

Diese Stelle mit anderen teilen: