Cookie Consent by FreePrivacyPolicy.com Kanzlei-Job - Qualitativ, hochwertig, passend Kanzlei-Job - keyboard_arrow_up

Die Jobbörse für Kanzleiberufe in den Bereichen

Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Rechtsberatung & Unternehmensberatung!

Aktuelle Angebote:
Alle Stellenangebote
Unsere aktuellen Blog Beiträge für Sie:
  • Let's Talk: Corporate-English-Programme mit Fokus auf Konversation

    Heute geht’s ums Sprechen, genauer gesagt, warum Gespräche beim Englischlernen besonders wichtig sind, und daher ein wesentlicher Bestandteil Ihres Trainingsprogramms sein sollten. Wie wichtig das Sprechen beim Sprachenlernen ist, lesen Sie im aktuellen Englisch nach Maß Blog: https://www.englisch-nach-mass.com/schwerpunkt-kommunikation/ ************************************************************************************************************ Let's Talk: Corporate English programs with a focus on conversation Today' blog is all about talking, or more specifically, why conversation is especially important in English learning, and therefore should be an essential part of your training program. Learn more about the importance of speaking in language learning in the latest Englisch nach Maß blog: https://www.englisch-nach-mass.com/schwerpunkt-kommunikation/

    [Weiterlesen auf dem Kanzlei-Job Blog]
  • Mit Inklusionsbetrieben den Weg in den ersten Arbeitsmarkt ebnen

    Menschen mit Behinderungen haben es immer noch schwerer auf dem Arbeitsmarkt als Menschen ohne Behinderungen. Schwerbehinderten Arbeitslosen gelingt es beispielsweise seltener als nicht-schwerbehinderten, eine Beschäftigung am ersten Arbeitsmarkt aufzunehmen. Anlässlich des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung am dritten Dezember ruft die Bundesagentur für Arbeit (BA) jeden dazu auf, sich aktiv für Inklusion stark zu machen, beispielsweise indem man Inklusionsbetriebe unterstützt. Inklusionsbetriebe erfüllen einen sehr wichtigen sozialen Auftrag und übernehmen besondere gesellschaftliche Verantwortung: Sie verpflichten sich, zwischen 30 Prozent und 50 Prozent ihrer Arbeitsplätze mit besonders betroffenen schwerbehinderten Menschen zu besetzen. Eva Strobel, Inklusionsbeauftragte der BA macht auf eine rechtliche Neuerung im Vergaberecht aufmerksam: „In diesem Jahr wurden die Möglichkeiten für Bundesbehörden erweitert, Aufträge bevorzugt neben Werkstätten für behinderte Menschen auch an Inklusionsbetriebe zu vergeben. Auch Länderregelungen sehen unterschiedliche Regelungen für eine bevorzugte Vergabe an Sozialunternehmen vor. Damit werden Inklusionsbetriebe unterstützt, Arbeitsmarktbarrieren abzubauen und Menschen mit Behinderungen neue Wege in …

    [Weiterlesen auf dem Kanzlei-Job Blog]
  • Arbeitsagenturen führen 2G-Regel für persönliche Gespräche ein

    Die Arbeitsagenturen bleiben auch in Zeiten hoher Infektionszahlen weiterhin geöffnet. In den Häusern gelten zum Schutz der Kundinnen und Kunden und Kolleginnen und Kollegen die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln. Zusätzlich setzen die Arbeitsagenturen ab Donnerstag, 25. November 2021 bundesweit die 2G-Regel um. Für persönliche Gespräche ist dann der Nachweis erforderlich, geimpft oder genesen zu sein. Es wird empfohlen, für diese persönlichen Gespräche möglichst einen Termin zu vereinbaren. Kundinnen und Kunden, die nicht geimpft oder genesen sind oder keine Auskunft zu ihrem Status geben möchten, werden online oder telefonisch beraten oder können eine Kurzberatung an einem Notfallschalter wahrnehmen. Die persönliche Arbeitslosmeldung ist auch weiterhin für alle Kundinnen und Kunden am Notfallschalter möglich. Kundinnen und Kunden können Anliegen online erledigen Alle Kundinnen und Kunden können auch weiterhin viele Anliegen einfach und unkompliziert über die digitalen e-Services der BA oder telefonisch erledigen. Ausführliche Informationen zu den e-Services finden Sie unter folgendem Link: https://www.arbeitsagentur.de/eservices …

    [Weiterlesen auf dem Kanzlei-Job Blog]
  • Plastik statt Metall - Aufklärungspflicht bei Implantaten

    Autorin:Michaela Hermes, LL.M., Rechtsanwältin, Rechtsanwältin für Medizinrecht Kunststoff statt, wie wohl versprochen, Titan hatte ein ehemaliger Chefarzt in der Wirbelsäulenchirurgie verwendet. Jetzt hat das Schöffengericht des Amtsgerichtes Leer, Az.: 607 Ls 310 Js 31127/15 (113/17), den Mediziner vom Vorwurf der Körperverletzung in 52 Fällen freigesprochen. Der frühere Leiter der Wirbelsäulenchirurgie am Klinikum Leer hatte zwischen Dezember 2010 und März 2014 seinen Patienten künstliche Bandscheiben eines bestimmten Herstellers aus Kunststoff eingesetzt. Viele der Kunststoffimplantate erwiesen sich später als schadhaft. Sie verrutschten und zerfielen im Körper der Patienten. Die Staatsanwaltschaft Aurich hatte dem Arzt vorgeworfen die Patienten vor der Operation nicht ausreichend über das verwendete Material der Implantate aufgeklärt zu haben. Auf den Aufklärungsbögen soll der Einsatz von Prothesen aus Titan beschrieben worden sein. Mangels einer „wirksamen Einwilligung“ für das verwendete andere Material sieht die Staatsanwaltschaft in den durchgeführten Operationen jeweils eine Körperverletzung. Das Verfahren, auf das viele Patienten jahrelang gewartet hatten, …

    [Weiterlesen auf dem Kanzlei-Job Blog]
  • Resilience and work quality are close pals

    “I hate my job!” – a phrase that makes every HR manager shiver. And with the “great resignation” seeding the fear these days, it’s a phrase to surely pay attention to. Though competition urges businesses to push their extremely valuable employees to their limits, it may eventually lead to burnout in the long run. It’s fairly arguable that a burnout can be cured by a paycheck. Attention needs to be paid to what’s really wrong in the big picture. Well, let’s see what can be done. What is resilience? Resilience stands for the capacity to emotionally and mentally cope with challenges, stressful circumstances and (in the worst case) crises. It is a crucial quality of a team to propel a business all the way to the top. In other words, greater resilience in the workplace increases employee performance and engagement, reduces stress and prevents burnouts. Sounds like something to look …

    [Weiterlesen auf dem Kanzlei-Job Blog]